Ort: WUK – Werkstätten- & Kulturhaus
Währinger Str. 59, 1090 Wien – Austria

Datum: SA 07.Dezember.2019
Abendkassa Öffnungszeiten: Sa: 16:30
Einlass: 17:00
Begin: 18:00
Musik: Reggae, Ska & Dancehall
❤️💛💚❤️💛💚❤️💛💚❤️💛💚❤️💛💚❤️
LINE UP:
⇨ MACKA B.
⇨ FANTAN MOJAH
⇨ UWE BANTON
⇨ FREEMEYEND
⇨ JAHVOLUTION
⇨ ROOTS RAGGA BAND
⇨ HOUSE OF RIDDIM
⇨ BABA SOUND

BunFireSquad & Bushdoctor pres.
ONE LOVE FESTIVAL VIENNA – WINTER EDITION 2019

Mit dem One Love Festival Austria wurde im Sommer 2019 Österreichs größtes Reggaefestival geboren. Um das warten auf den Sommer zu versüßen gibt es am Samstag den 7. Dezember die One Love Winter Edition im Wiener WUK. Mit dabei ist Drum Energy mit seinem einzigartigen Trommel Workshop für klein bis groß und auch unsere lieben Mädels vom Kinderschminken sind auch wieder mit dabei. Eine kleine aber feine Shoppingarea, sowie CBD Lounge powered by Cultiva Hanfmesse runden das ganze noch ab. Nationale und Internationale Bands, Artists und Sounds sowie natürlich eine angemessene Afterparty für alle die bis in den Morgen feiern möchten.

FANTAN MOJAH

Wir freuen uns den Jamaikanischen Artist Fantan Mojah anzukündigen. Die Geschichte des Mannes, den man bei Live-Auftritten so gut wie nie ohne seinen Rucksack antrifft, beginnt Mitte der 70er Jahre im Süden Jamaikas: Owen Moncrieffe erblickt das Licht der Welt im ländlichen Parish St. Elisabeth. Hier wird das afrikanische Erbe gepflegt, was sich in Kultur und Musik spiegelt.  Schon früh entdeckt er im Gesang ein Ventil und tritt bereits mit neun Jahren bei Konzerten in der Umgebung auf.
In Anlehnung an Bounty Killer verpasst sich Owen zunächst den Alias Mad Killer und spuckt durchaus gewalttätige Texte. Erst später verschieben sich seine Prioritäten in die Conscious-Richtung. Die Begegnung mit Capleton, der ihn um 1997 rum unter seine Fittiche nimmt, trägt dazu wesentlich bei. Aus Mad Killer wird Phantom, später – auf Anraten Capletons, der entschieden für einen spirituelleren Namen plädiert, Fantan Mojah, “Mi fans stand wit me and more Jah” Seiner Tante missfällt jedoch Fantans offene Hinwendung zum Rastafari-Glauben. Sie setzt ihn auf die Straße.

Ende der 90er Jahre nimmt er diverse Singles auf. Die meisten werden jedoch nie veröffentlicht. Das ändert sich erst, als er bei Down Sound Productions unterkommt. Dessen Inhaber hatte angeblich eine göttliche Eingebung: Im Traum erschien ihm Haile Selassie und befahl, künftig heilsbringendere Musik zu veröffentlichen. Er landet mit “Hungry”, einer Hymne für die Armen, den ersten Hit. Der Tune führt wochenlang die jamaikanischen Charts an. Das zugehörige Album “Hail The King”, das unter anderem eine Kollaboration mit dem zu diesem Zeitpunkt inhaftierten Jah Cure birgt, avanciert zu einer der meist diskutierten Reggae-Veröffentlichungen des Jahres 2005. Auch in den Folgejahren wird Fantan Mojah seiner Selbsteinschätzung voll gerecht: ” Me full a vibes, man!” Er tourt durch die Karibik, Nordamerika und Europa, veröffentlicht fleißig weiter und steht auf den Bühnen nahezu aller wichtigen Festivals des Genres. Ausgerüstet mit seinem Rucksack, versteht sich. Was darin wohl stecken mag? “Da ist nichts als Liebe drin. Und wenn ich ihn aufmache, strömt reine Liebe heraus.”

MACKA B

Macka B, einer der bekanntesten britischen Reggae-Künstler, Soundsystem-Veteran und Aktivist der aufgeblühten Veggie-Szene, hat vor kurzem sein neues Album “Health Is Wealth” veröffentlich.
Mit seiner Frühstücks-Show für die BBC, seinen Videos und kontinuierlichen Live-Auftritten hat sich Christopher McFarlane aka Macka B, neben seinem angestammten Fankreis, auch die neue Generation der Social Media und YouTuber erobert. So findet sich hier die Version zu “Cucumba”, dem Song seines erfolgreichsten Videos, bei dem die Vorzüge der Cucumber, besser bekannt als Gurke, gepriesen werden und in charmant-witzig und informativer Weise in einen karibischen Kontext gesetzt werden. Darüber hinaus findet sich auf dem neuen Longplayer mit Maxi Priest ein Stargast für “Jah Jah Children”, sowie 14 weitere typische Macka B Songs, die mit diversen international vernetzten Produzententeams realisiert wurden. Mit der richtungsweisenden Botschaft “Health Is Wealth” ist dem Künstler ein weiterer entscheidender Schritt in seiner Karriere gelungen!

UWE BANTON

Denn längst ist er eine gestandene Größe in der deutschen Reggae Szene und international ein Begriff, wurde er doch schon als 15-jähriger mit dem ‘Reggae Virus’ infiziert und bereiste daraufhin Jamaika.
In den 80-ger Jahren fing er dann selber an mit Soundsystems aufzutreten und seit Anfang der 90-ger Jahre ist er live mit Band unterwegs.
Xavier Naidoo, Gentleman, Luciano, Prezident Brown und Ganjaman – um nur einige zu nennen – gehören unter anderen zu den Künstlern mit denen UWE BANTON schon zusammen gearbeitet hat und sämtliche großen Reggae Festivals, sei es der Chiemsee Reggae Summer, Reggaejam oder Summerjam, hat er bespielt.
Einen Live-Auftritt sollte man sich daher – auch als Nicht-Reggae Fan – nicht entgehen lassen.
Schon lange gelten die Live Auftritte des von vielen als deutschen Reggae Urgestein angesehenen Musikers als ganz besonderes Erlebnis

FREEMEYEND
Wir freuen uns sehr die Österreichische Band Freemeyend anzukündigen. Eine Power-Reggae und Ska Band aus Wien – unter diesem Motto beschallen die 11 Musiker seit 2015 nationale wie internationale Reggae Events und bringen dabei die Tanzschuhsohlen ordentlich zum Glühen.
Das Line-Up der aus allen Ecken der Welt stammenden Band lässt dabei keine Erwartung an ein genre-typisches Orchester offen. Drums und Bass legen das Fundament auf dem Gitarre, Keys und eine 4-köpfige Brass-Section den Boden für den Frontman bereiten, der unterstützt von 2 Backgroundsängerinnen das Publikum durch einen Abend voller bodenständiger, kraftvoller und grooviger Dancemusic führt!!
Weitere Musiker und Bands werden in kürze bekannt gegeben.

Hol Dir jetzt Dein Ticket ab € 28,- inkl. Gebühren.
Für Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt Gratis (nur in Begleitperson eines Erwachsenen)
weitere Vorverkaufsstellen werden in kürze bekanntgegeben

❤️💛💚❤️💛💚❤️💛💚❤️💛💚❤️💛💚❤️💛💚❤️💛💚❤️💛💚

sponsored by Bushdoctor & Cultiva Hanfmesse

Aftershow Party at Camera Club powered by
Vienna TUN UP – Reggae & Dancehall Togetherness